SpiroTiger

Dies ist ein Computer gesteuertes Atem-Therapiegerät zum Training der Ein- und Atemmuskulatur.

Einsatzgebiet:

Patienten mit Chronischen Lungenkrankheiten, um durch das Training der Atemmuskulatur die Ventilationslage (spez. während eines Defizits) zu verbessern.

 

Bronchiektase- und ZF-Patienten, die durch die Erhöhung des Atemzugvolumens das Sekret hoch transportieren und gleichzeitig ein optimales Atem-Ausdauertraining absolvieren.


Sportler, zur Erhöhung des Ventilationsumsatzes während der Leistungsphase.


Schnarcher, zur Spannungserhöhung der Rachenpartie und daraus resultierender Verminderung der sonoren Schwingungen (Schnarchen)

 

Aufbauprogramm durch ein 'hypertrophes Ausdauertraining'. Dieser Begriff ist in sich eigentlich paradox, doch geht es darum, bei einer hohen Atemkadenz ein grossen Volumen über eine möglichst lange Dauer zu ventilieren.

Als Steigerung: in Kombination mit Bewegungsübungen.
Es steigert nachweislich die Rumpfstabilität und das Ausdauervermögen.

Bei Patienten mit chronisch obstruktive Lungenkrankheit, oder nach einer doppelseitigen Lungenentzündung. Erfolgsberichte