Bewegungsschiene

Die motorisierte Beinbewegungsschiene (meist als Kinetec bezeichnet) dient der postoperativen kontinuierlichen passiven Bewegung von Gelenken. Sie kann auf das Grad genau bei stetig gleichem Tempo über Stunden das Bein aus der Anfangsstellung in die momentane Endstellung bringen.

Es ist uns Physiotherapeuten kaum möglich auf eine solch feine Art eine passive Bewegung gleichförmig über längere Zeit durchzuführen, daher ist sie aus der orthopädischen Rehabilitation nicht mehr wegzudenken.